Suche
Close this search box.

Vera Immitzer: Entschleunigung, wenn eigentlich ein Turbo notwendig ist

Auch wenn er noch lange nicht dort ist, wo er sein sollte – der PV-Ausbau in Österreich ist auf einem passablen Niveau angekommen – erreicht durch genug Wille aber auch Unterstützung. Und ja, wie bei jeder neuen Anwendung sind die Herausforderungen anfangs groß, im Fall der PV aber eben auch schon lange bekannt und hätten auf absehbare Zeit reduziert werden können. Aufgrund der Herausforderungen, die vor allem im Bereich der schmelzenden Einspeisekapazitäten in den Verteilnetzen liegen, wurde unlängst von einer Vertreterin der österreichischen Volkspartei von Entschleunigung des PV-Ausbaus (zur Erinnerung: „Entschleunigen“ ist das Gegenteil von Beschleunigung) gesprochen. Den PV-Ausbau auf den St. Nimmerleinstag zu verschieben bis die Herausforderungen (möglicherweise) gelöst sind, ist aber die vollkommen falsche Taktik. 

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email
Print

aktuelle Informationen: Förderung Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG), 8. April 2022

INVESTITIONSFÖRDERUNG:

Der erste Fördercall der Investförderung startet am 21. April 2022. Antragstellung bei der OeMAG (Förderstelle). 

Bitte richten Sie Ihre Fragen zur Antragstellung DIREKT an die Förderstelle (OeMAG) unter Tel.: +43 5 787 66-10 oder E-Mail: kundenservice@oem-ag.at

Alle stets aktualisierten Informationen unter pvaustria.at/eag/

MARKTPRÄMIE:

Die Verordnung befindet sich noch in Bearbeitung.
Ein genauer Zeitplan ist uns nicht bekannt, voraussichtlich zweites Halbjahr 2022.