Suche
Close this search box.

Tirol: Mehr Tempo bei PV-Ausbau gefordert!

Anfang April diesen Jahres hat die Tiroler Landesregierung ein PV-Paket beschlossen, das zwar eine Erleichterung für Genehmigungen von kleineren PV-Anlagen im privaten Bereich vorsieht, jedoch insgesamt meilenweit hinter den Bemühungen der anderen Bundesländer bleibt. In Kombination mit den monatelangen Genehmigungsverfahren bei der Tinetz, dem größten Netzbetreiber Tirols, bleibt Tirol somit weiterhin Schlusslicht in Sachen Photovoltaik.
 
Thomas Becker – Vorstandsmitglied des Bundesverbands Photovoltaic Austria – hat daher zu dem Thema vor kurzem in der Sendung ‚Tirol Heute‘ Stellung genommen und fordert von der Tiroler Politik und der TIWAG künftig mehr Engagement.
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email
Print

aktuelle Informationen: Förderung Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG), 8. April 2022

INVESTITIONSFÖRDERUNG:

Der erste Fördercall der Investförderung startet am 21. April 2022. Antragstellung bei der OeMAG (Förderstelle). 

Bitte richten Sie Ihre Fragen zur Antragstellung DIREKT an die Förderstelle (OeMAG) unter Tel.: +43 5 787 66-10 oder E-Mail: kundenservice@oem-ag.at

Alle stets aktualisierten Informationen unter pvaustria.at/eag/

MARKTPRÄMIE:

Die Verordnung befindet sich noch in Bearbeitung.
Ein genauer Zeitplan ist uns nicht bekannt, voraussichtlich zweites Halbjahr 2022.