Suche
Close this search box.

Salzburger Klima und Energiewahlkabine gelauncht

Bei Klima- und Energiefragen sind jetzt die WählerInnen gefragt!

 

Die „Klima und Energie“-Wahlkabine für Salzburg geht mit Überblick zu den Parteien online.  Auf www.klimawahl.at können die Standpunkte der Salzburger Parteien rund um Klimaschutz und eine moderne Energieversorgung mit den eigenen Meinungen abgeglichen werden.

 

Sei es die saubere Stromgewinnung oder die Alternativen zu Öl und Gas beim Heizen – mit wenigen Klicks beantworten User und Userinnen in 15 Fragen, was sie sich von der Landespolitik in Salzburg beim Umgang mit der Klima- und Energiekrise zukünftig erwarten. Bürger*innen können so auf spielerische Weise herausfinden, wie ihre persönliche Meinung mit den Standpunkten der Parteien übereinstimmt und erhalten eine detaillierte Übersicht, wie die Parteien geantwortet haben.

„Die Landespolitik nimmt im Kampf gegen die Klimakrise und für den Aufbau einer stabilen und leistbaren Energieversorgung eine zentrale Rolle ein, denn viele der wesentlichen Rahmenbedingungen liegen in der Kompetenz der Bundesländer. Umso wichtiger ist es, dass die Salzburgerinnen und Salzburger in Erfahrung bringen können, was sie von den Parteien in den derzeit brennendsten Fragen zu erwarten haben“, so Martina Prechtl-Grundnig, Geschäftsführerin des Dachverbands Erneuerbare Energie Österreich.

 

Die „Klima und Energie“-Wahlkabine ist ein Projekt des Dachverbands Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ) und wurde als Online-Tool der ursprünglichen Wahlkabine nachempfunden (www.wahlkabine.at). Sie gibt keine Wahlempfehlung, sondern bietet einen klima- und energiepolitischen Überblick zu den Positionen der einzelnen Parteien im Salzburger Landtagswahlkampf.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email
Print