Suche
Close this search box.

PV Austria fordert rasch modernes ElWG

Der vorgestellte „Schulterschluss“ von BMK, E-Control und dem Bundesverband Photovoltaic Austria zum Abbau von Hürden beim PV-Ausbau ist zwar ein erster wichtiger Schritt, dem nun aber rasch konkrete gesetzliche Rahmenbedingungen folgen müssen!

Die Netze sind die größte Hürde für den Ausbau erneuerbarer Sonnenenergie in Österreich. Es braucht Transparenz bei den verfügbaren Einspeisekapazitäten, klare und nachvollziehbare Ausbaupläne für die Netze und mehr Flexibilität im Netzbetrieb. All das ist nur über ein modernes E-Wirtschaftsgesetz (kurz ELWG) zu erreichen!
 

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email
Print