Suche
Close this search box.

NEWS

News

EEÖ drängt auf Erneuerbare-Ausbau-Beschleunigungsgesetz

Am 20.11.2023 trat die novellierte EU-Richtlinie für erneuerbare Energie (RED III) in Kraft. Darin ist u.a. vorgesehen, dass EU-Mitgliedsstaaten das darin festgelegte „überragende öffentliche Interesse“ bis 21.02.2024 in nationalem Recht verankern. Diese Umsetzungsfrist ist nun verstrichen und in Österreich fehlt nach wie vor die gesetzliche Grundlage für raschen Erneuerbaren-Ausbau in Form des Erneuerbaren-Ausbau-Beschleunigungsgesetz.

Weiterlesen »
Pressemeldungen

Freiflächen-Check in NÖ: PV-Zonierung nur am Papier – neue Ausweisungen notwendig

Laut Plan stehen der Photovoltaik in Niederösterreich 1.090 Hektar Freifläche zur Verfügung. Ein Check vom Bundesverband Photovoltaic Austria (PV Austria) zeigt, dass von 80 in diesen Zonen geplanten Projekten lediglich fünf vollständig genehmigt sind und keines davon bis dato Strom produziert. Die Hauptgründe sind zum einen, dass Gemeinden in NÖ die gesetzliche Zonierung des Landes ignorieren und sich weigern umzuwidmen, und zum anderen die fehlende Stromeinspeisung.

Weiterlesen »
News

Studie ortet schwindenden Rückenwind für Klimaschutz bei Österreichs Bevölkerung

Photovoltaik ist nach wie vor die beliebteste Technologie unter den Erneuerbaren – angesichts der immensen Teuerung der letzten beiden Jahre verlieren jedoch Klimaschutzmaßnahmen in der österreichischen Bevölkerung leider an Priorität. Das zeigt der Ende Januar präsentierte jährliche Stimmungsbarometer zur Energiewende. Kurz zusammengefasst zeigt die Studie, dass die Themen Klimaschutz, Leistbarkeit und Versorgungssicherheit angesichts der Krisen der letzten Jahre immer enger zusammenrücken.

Weiterlesen »
News

EEÖ: Ohne die beiden Umsetzungsverordnungen zum EAG herrscht Stillstand

Mit Anfang Februar fehlen noch immer zwei grundlegende Verordnungen – die EAG-InvestitionszuschüsseVO-Strom und die EAG-MarktprämienVO –, die für die Umsetzung des EAG erforderlich sind und gewährleisten, dass der nationale Stromverbrauch (bilanziell) bis 2030 zu 100 % durch Erneuerbare gedeckt wird. Die Erneuerbare Energie Verbände fordern daher eine rasche Vorlage und Begutachtung der beiden Umsetzungsverordnungen zum Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz!

Weiterlesen »
News

Teilnehmer*innenrekord bei PV-Ausbildungskursen 2023

Gut geschultes Fachpersonal wird angesichts der noch zu erreichenden nationalen PV-Ausbauziele dringender benötigt denn je. Umso erfreulicher ist, dass wir mit unseren – in Kooperation mit der TÜV Austria Akademie – angebotenen PV-Ausbildungskursen im vergangenen Jahr einen neuen Teilnehmer*innenrekord verbuchen konnten.

Weiterlesen »
News

Klima- und Energiefonds stellt Jahresprogramm 2024 vor

Heute Vormittag wurde das Jahresförderprogramm 2024 des Klima- und Energiefonds vorgestellt, das 21 Förderprogramme in den 5 Aktionsfeldern Energie, Mobilität, Industrie, Bewusstseinsbildung und Finanzierung sowie Kommunen, Regionen und Klimawandelanpassung umfasst. Erfreulicherweise setzt man auch in diesem Jahr wieder einen Förderschwerpunkt auf Photovoltaik und Stromspeicherung.

Weiterlesen »
PV Austria in den Medien

Klimaschutzministerin lädt PV-Branche zu Roundtable

Gemäß dem Motto „Umsatzsteuer – Bürokratie“ entfällt in Österreich seit 01.01.2024 die gesamte MwSt. auf private PV-Anlagen bis 35 kWp. Klimaschutzministerin Leonore Gewessler hat nun zu einer ersten Bestandsaufnahme ins BMK geladen, bei der wichtige Vertreter*innen der PV-Branche bereits berichten konnten: Das neue Fördersystem ist gut angelaufen!

Weiterlesen »
News

IEA: Rascher Umstieg auf Erneuerbare nötig

Aus Sicht der Internationalen Energieagentur (IEA) reicht das bisherige Ausbautempo nicht aus, um die bis 2030 angestrebte Kapazität an erneuerbarer Energie weltweit zu verdreifachen. Im Vergleich zum Vorjahr legte der Ausbau von Erneuerbaren 2023 weltweit um 50 % zu. Die Staaten sind nun jedoch aufgefordert noch mehr zu tun!

Weiterlesen »

aktuelle Informationen: Förderung Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG), 8. April 2022

INVESTITIONSFÖRDERUNG:

Der erste Fördercall der Investförderung startet am 21. April 2022. Antragstellung bei der OeMAG (Förderstelle). 

Bitte richten Sie Ihre Fragen zur Antragstellung DIREKT an die Förderstelle (OeMAG) unter Tel.: +43 5 787 66-10 oder E-Mail: kundenservice@oem-ag.at

Alle stets aktualisierten Informationen unter pvaustria.at/eag/

MARKTPRÄMIE:

Die Verordnung befindet sich noch in Bearbeitung.
Ein genauer Zeitplan ist uns nicht bekannt, voraussichtlich zweites Halbjahr 2022.