Suche
Close this search box.

NEWS

Pressemeldungen

Gähnende Leere statt PV-Anlagen – Faktencheck zeigt: Steirische PV-Zonen-Verordnung hat nach einem Jahr nichts bewirkt

Gut gemeint, aber nichts erreicht: Das ist das Fazit von PV Austria nach einem Jahr Freiflächen-Verordnung in der Steiermark. Auf 36 vom Land Steiermark ausgewiesenen Vorrangzonen produzieren lediglich 3 PV-Anlagen Sonnenstrom – und die waren bereits vor der entsprechenden Verordnung in Betrieb. PV Austria fordert daher eine sofortige Revision der Verordnung und vor allem einen raschen Netzausbau im Umfeld der Vorrangzonen.

Weiterlesen »
Pressemeldungen

Tirol: Neues Sammelgesetz zum Ausbau der Erneuerbaren bringt keine Verbesserung

Noch bis Montag, dem 17.06, steht das „Erstes Tiroler Erneuerbaren Ausbaugesetz“ zur Begutachtung offen. Mit der Überarbeitung mehrerer Gesetze möchte die Tiroler Landesregierung den Ausbau der Erneuerbaren vermeintlich ankurbeln. PV Austria sieht jedoch massiven Nachbesserungsbedarf und ortet die Absicht mit dem Gesetzespaket – als reines Trugbild – Verbesserungen für den Erneuerbaren Ausbau nur vorgaukeln zu wollen.

Weiterlesen »
Pressemeldungen

Letzte Chance für ein modernes E-Wirtschaftsgesetz

In genau einem Monat kommt der Nationalrat zum letzten Mal vor der Sommerpause zu einer Sitzung im Parlament zusammen. Dies ist zugleich die letzte Möglichkeit, um das für die Energiewende so wichtige und wegweisende E-Wirtschaftsgesetz (ElWG) zu beschließen.

Weiterlesen »
Stromnetz

E-Control „Jahresbericht Erhebung Netzanschluss 2024“

Mittels jährlicher Erhebung bei 60 Verteilnetzbetreibern, die 98 % der Zählpunkte in Österreich repräsentieren, erfasst die E-Control nun laufend den aktuellen Status und Fortschritt des Erneuerbaren-Ausbaus und die Integration von erneuerbaren Stromerzeugungsanlagen. Die Ergebnisse für das Jahr 2023 wurden kürzlich im „Jahresbericht Erhebung Netzanschluss 2024“ veröffentlicht.

Weiterlesen »
Pressemeldungen

9 Länder – rund 36 verschiedene Gesetze: PV Austria kritisiert Genehmigungs-Wirrwarr in den Bundesländern

PV Austria sieht massiven Verbesserungsbedarf bei den Genehmigungsvoraussetzungen von PV-Anlagen. Der kürzlich aktualisierte und 100 Seiten starke „Genehmigungsleitfaden“, in dem die wichtigsten Landesgesetze zusammengefasst werden, bestätigt die Überregulierung und den Genehmigungs-Wirrwarr in den Bundesländern. „In Anbetracht der enormen Herausforderungen der Energiewende müssen PV-Anlagen im ganzen Land gleich und einfach zu genehmigen sein. Der geografische Standort darf nicht darüber entscheiden, wie aufwendig – oder nicht – eine PV-Anlage aufs Dach kommt.“

Weiterlesen »
PV Austria in den Medien

„PV halbiert Stromkosten“

Eine Familie mit Solaranlage am Dach kann laut Rechnung der Branche gut 700 € pro Jahr sparen und seine Stromrechnung halbieren. Mit Wärmepumpe sind es sogar rund 1000 €.

Weiterlesen »